Utopia1 – Die Grundlagen meines Manifestes :-)

Spätestens seit offiziellem Ausbruch der Krise in 2008 beschäftige ich mich intensiver mit volkswirtschaftlichen Zusammenhängen, Systemalternativen usw. und ich bin ganz sicher nicht der Einzige und habe nicht unbedingt vor, noch einen Blog mit neoklassisch gegen keynesianisch zu füllen,oder gar nicht noch einen Grundeinkommensblog, einen Zinseszins-Katastrophenblog oder ähnlichem. Vermutlich alles wurde dazu schon zigmal geschrieben.

An was es hingegen mangelt, sind ganz konkrete Vorschläge, Alternativen die Welt besser für alle zu machen, die Menschen zufriedener, die Wirtschaft stabiler und nachhaltiger. Viele sind der Meinung es könne kein unbegrenztes Wachstum geben und haben damit sehr wahrscheinlich recht.Viele haben Probleme mit dem ausufernden extrem unmoralischen Kapitalismus, sehen aber keine Alternativen jenseits einer Finanztransaktionssteuer und eines Grundeinkommens. Warum? Weil die großen Utopien der Geschichte bereits gescheitert sind!

Und warum sind sie das? Weil sie einen anderen Menschen voraussetzten. Die Bestrebungen des (seinerzeit) real existierenden Sozialismus waren ja nicht prinzipiell undemokratisch. Sie wollten nur zuerst den „sozialistischen Menschen“ schaffen, dem sie dann quasi die Kontrolle übergeben hätten können. Ein bisschen Menschenkenntnis reicht eigentlich, um dieses Konzept als unrealistisch zu überführen.

Ich will mich daher auf machbare, leicht rücknehmbare, möglichst plausible Vorschläge beschränken. Noch dazu auf nationale, denn Internationalität halte ich weder für notwendig noch sinnvoll, damit werden Lösungen nur verzögert und verwässert. Jeder Politiker der internationale Lösungen als alternativlos propagiert, ist ein Lügner und hat in Wirklichkeit nur keine Lust nationale Lösungen zu suchen, hängt kruden undemokratischen Weltregierungsplänen an oder arbeitet für internationale Konzerne…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s