Das Universum…

… kürzlich las ich ein spannendes, wenn auch recht kompliziertes Buch:

http://www.amazon.de/Diaspora-Greg-Egan/dp/3453161815

Greg Egan hat Mathe studiert und das merkt man. Ich konnte teilweise nur schwer folgen, obwohl mir technische und physikalische Zusammenhänge nicht gerade fremd sind.

Aber was wollte ich eigentlich schreiben? In dem Buch ging es viel um Dimensionen etc. was bei mir intensives Gegrübel ausgelöst hat 🙂

Folgende Gedanken kamen mir dabei:

Was ist eine Dimension? Wie könnte man sowas besser definieren? Ist z.B. Zeit eine Dimension? Die klassische Definition hat Mängel, ich zitiere mal Wikipedia:

„In der Mathematik wird mit der Dimension ein Konzept bezeichnet, das im Wesentlichen die Anzahl der Freiheitsgrade einer Bewegung in einem bestimmten Raum bezeichnet. Der Begriff der Dimension tritt in einer Vielzahl von Zusammenhängen auf. Kein einzelnes mathematisches Konzept vermag es, die Dimension für alle Situationen zufriedenstellend zu definieren, darum existieren für verschiedene Räume auch unterschiedliche Dimensionsbegriffe.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Dimension_%28Mathematik%29

Schon wenn ich die angeblich 3 Raumdimensionen nehme und sie mit der Zeit vergleiche, ergibt sich ein Widerspruch. Warum? Im Raum kann man sich in x-Richtung z.B. nach links UND rechts bewegen, in der Zeit nur nach vorne (nach bisherigem Kenntnisstand). Also ist entweder die Zeit nur eine halbe Dimension, oder aber wir leben nicht in 3D, sondern in 6D Räumen (links und rechts als eigene Dimension), zusammen mit der Zeit also 7 dimensional.

Was kennzeichnet weiterhin eine Dimension? Was haben Raum und Zeit-Dimension gemeinsam? Ich meine: beides wirkt sich auf die Energie/Masse aus, die sich in ihnen befindet. Diese kann sich ausbreiten, bewegen, umwandeln.

Sind die Dimensionen voneinander unabhängig? Scheinbar nicht. Es macht keinen Sinn einen Raum zu definieren, in dem man sich mangels Zeit nicht bewegen kann. Es macht keinen Sinn Zeit zu definieren, wenn es keinen Raum gibt, in dem man ihr verstreichen beobachten könnte.

Ausgehend von diesen Gedanken, drängt sich die Frage auf: gibt es vielleicht noch mehr derartige „Dimensionen“, die wir bisher nur anders einordnen? Was ist z.B. mit physikalischen Feldern/Grundkräften, wie der Gravitation?

Letztere scheint einseitig gerichtet (abstoßende Gravitation wurde noch nicht beobachtet, nur anziehende), sie wirkt auf Energie/Masse bzw. sie wechselwirkt mit diesen (Gravitation nimmt mit der Masse eines Körpers zu). All diese Eigenschaften teilt sie auch mit Raum/Zeit, auch diese wechselwirken. Schnell bewegte Masse verzerrt z.B. den Raum und streckt die Zeit (siehe Relativitätstheorie).

Ausgehend von dieser Betrachtung könnte man auch die anderen Grundkräfte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Grundkr%C3%A4fte_der_Physik

und Felder evtl. als Dimensionen betrachten. Was interessante Implikationen hätte. Die bisher unerklärbare beschleunigte Ausdehung des Universums könnte z.B. ebenfalls eine Grundkraft/Dimension sein. Etwa sowas wie eine Art verdrehte Gravitation, die sich aus der extremen Abwesenheit von Masse/Energie oder sogar aus der Abwesenheit von Raum und Zeit ergibt, die sich um Umfeld des Universum befindet (dorthin wo die Urknall-Materie noch nicht vorgedrungen ist). Oder sie ergibt sich aus der ANweseneheit von etwas, dass durch Raum und Zeit verdrängt wird.

Ziemlich steile These 🙂 Vielleicht kann sie ein Physiker aus dem Handgelenk heraus widerlegen, dann tue er es bitte (falls er zufällig auf diesen Blog stößt). Ansonsten auf jeden Fall ne gute Idee für einen SciFi-Roman (die Idee ist hiermit freigegeben und Public Domain, nur um dem perversen deutschen Urheberrecht gerecht zu werden).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s