Hallo Welt…

… um meinen Mitteilungsdrang loszuwerden, versuche ich es jetzt mal mit einem Blog, nachdem ich für Homepages zu faul bin und das Sozial-netzwerk-gedöns nicht mag 🙂

Die Sache dient weniger der Selbstdarstellung, da ich ohnehin anonym bleiben will (auch um mit der penetranten deutschen Juristerei nicht ins Gehege zu kommen) soll es vielmehr eine Art sporadisches Tagebuch sein, in dem ich meine Gedanken und Erfahrungen notiere. Vielleicht helfe ich damit anderen die zufällig auf die Seite stoßen, vielleicht nicht. Auch egal.

 

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s